Technische Hilfeübung auf einem landwirtschaftlichen Hof 2011


Beitragsbewertung:  / 2
SchwachSuper 

Im Zuge der Vorbereitung auf die Leistungsbewertung Roter Hahn am 17.09.2011 stand an diesem Übungsdienst die techn. Hilfe auf dem Programm.
Unter dem Einsatzstichwort: „Unfall eingeklemmte Person“ rückten wir mit den Fahrzeugen auf dem Hof Arp an. Uns bot sich folgende Situation. Ein landwirtschaftlicher Helfer war beim rangieren des Traktors unter die Räder des Anhängers geraten.
Einsatzleiter Bernd Sievers erkundete zusammen mit dem Gruppenführer Christoph Dibbern die Lage und gab danach den Befehl an den Gruppenführer, die verunglückte Person zu versorgen und aus ihrer Zwangslage zu befreien.

Read MoreNachdem der Gruppenführer den Befehl an die Mannschaft übertragen hatte, begann der „Melder“ mit der Betreuung der verletzten Person. Zeitgleich begann der Angriffstrupp den Traktor und den Anhänger gegen Wegrollen zu sicher. Danach begann der Trupp den Anhänger mit den „Büffelwinden“ und den „Pahlhölzern“ anzuheben, um Entlastung für die Person zu bringen und um sie dann unter dem Anhänger zu befreien.
Der Wassertrupp stellte den zweifachen Brandschutz her und der Schlauchtrupp kümmerte sich um die Geräteablage. Nach gut 15 Minuten war die „Übung“ beendet und der Patient konnte dem Rettungsdienst übergeben werden.
Zum Glück war es nur eine Übung. Aber man muss sich immer vor Augen halten, das Unglück schläft nie…..
Nach dem wir wieder im Gerätehaus waren und die Fahrzeuge auf Vordermann gebracht hatten, zogen wir kurze Bilanz und arbeiteten den Einsatz nochmals auf.
Im Anschuss gab unser frisch beförderter Gruppenführer auf seinen neuen Dienstgrad, den „Oberlöschmeister“, einen aus.

 

  • dsc_1192
  • dsc_1195
  • dsc_1197
  • dsc_1208
  • dsc_1210
  • dsc_1211
  • dsc_1212
  • dsc_1214
  • dsc_1216
  • dsc_1217
  • dsc_1218

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren