Erster Informationstag an der Landesfeuerwehrschule Schleswig-Holstein 2012


Beitragsbewertung:  / 1
SchwachSuper 

Es war alles gut geplant für einen reibungslosen Ablauf des ersten Informationstags. Doch in letzter Minute erkrankte einer der Referenten und das Programm musste umgestellt werden. Statt des vorgesehenen Themas „Schadensverhütung durch Elektrothermografie“ berichtete Stefan Plücker von der BF Kiel über den Großeinsatz beim Brand eines Paraffinlagers in Kiel.

Doch zunächst waren nach der Begrüßung durch den Schulleiter Oliver Lederle zwei hauseigene Referenten am Zug. Über das einsatztaktische Vorgehen bei Einsätzen an Photovoltaikanlagen gab Frank Christiansen wichtige Hinweise und referierte über Aufbau, Besonderheiten und mögliche Gefahren der Solarmodule und -generatoren. Ebenso stieß der Vortrag von Frank Wojciechowski über den Einsatz an Biogasanlagen, welche in den letzten Jahren zahlreich errichtet wurden, auf großes Interesse.

Am Ende konnten die 48 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Schleswig-Holstein viel Wissen mit nach Hause nehmen. Der nächste Informationstag findet am 28. März zum Thema Digitalfunk statt und ist bereits nach sehr kurzer Zeit restlos ausgebucht gewesen. Dies zeigt das große Interesse der Feuerwehren an der neuen Veranstaltungsreihe der Landesfeuerwehrschule und es sind weitere Termine und Themen in der Vorbereitung.

Quelle: Landesfeuerwehrschule S.H. 

  

  • Infotag LFS (1)
  • Infotag LFS

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren