Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Flüggendorf am 27.01.2017


Beitragsbewertung:  / 3
SchwachSuper 

Am 27.01. fand die Jahreshauptversammlung für das Jahr 2016 im Gerätehaus in Flüggendorf statt. Wehrführer Bernd Sievers konnte neben 30 anwesenden Kameradinnen und Kameraden auch wieder zahlreiche Gäste von den verschiedenen Parteien und Verbänden begrüßen. Das erste Mal mit von der Partie war unser neuer Bürgermeister Gerd Radisch. Begleitet wurde er seitens der Gemeinde von unserem Bürgervorsteher Peter Zimprich sowie der Leiterin des Bürgerbüros Frau Witt.

In seinem Jahresbericht ließ Wehrführer Bernd Sievers das letzte Jahr Revue passieren. Mit 24 Einsätzen ein eher durchschnittliches Jahr.  Dennoch gab es daneben viele Termine, die für die Aus- und Fortbildung, die Pflege und Wartung der Gerätschaften und für die Veranstaltungen in unserem Ort genutzt wurden.  So kam die Wehr 2016 auf Insgesamt  2683 Dienst -und Einsatzstunden. Viel Arbeit für wenige Kameradinnen und Kameraden, denn die Zahl der Aktiven ist leider weiterhin rückläufig. Am Ende seines Berichtes bedankte sich unser Wehrführer bei  den Kameradinnen und Kameraden in den verschiedenen Funktionen, insbesondere bei unserem Kantinenpaar Heino und Margret, für die geleistete Arbeit.

 

Franz Schmidt informierte die Anwesenden in seinem Bericht  als Gruppenführer Zivilschutz unter anderem über eine groß angelegte Katastrophenschutz-Übung auf dem Truppenübungsplatz in Putlos und über eine Zugübung in Wahlstorf.  An beiden Übungen nahmen wir mit einer gemischten Gruppe, bestehend aus  Kameradinnen und Kameraden  aus Flüggendorf und Schönkirchen, teil.

Knapp 500 Kinder wurden 2016 von unseren  Brandschutzerziehern Klaus Lassen und Thorsten Würfel in den Kindergärten und Schulen unserer Gemeinde unterrichtet, so Thorsten Würfel in seinem Bericht als Brandschutzerzieher. Unterstütz  wurden die Beiden bei dieser sehr wichtigen Aufgabe von Mitgliedern beider Wehren.

Jugendwart Moritz Otto gab einen kurzen Überblick über die Arbeit unserer Jugendfeuerwehr im letzten Jahr. Ein Höhepunkt waren sicherlich die Feierlichkeiten zum 50jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr.

Die Wahlen an diesem Abend ergaben folgendes Ergebnis: Neuer Gerätewart wurde Carsten Schurbohm. Stellv. Gruppenführer ZS ist  ab sofort Björn Bauer und neuer Schriftwart und stellv. Kassenwart wurde Jens Koschella. Stefan Kähler wurde in seinem Amt als Maschinist TLF 16/24Tr. für weitere sechs Jahre gewählt und Lea Sievers und Dennis Inselmann prüfen im nächsten Jahr unsere Kameradschaftskasse.

Über eine Beförderung durften sich Lea Sievers zur Oberfeuerwehrfrau und Franz Schmidt zum Oberlöschmeister freuen.

Auf 30 Jahre Mitgliedschaft  in unserer Wehr kann Siegfried Grygiel zurück blicken. Auf 20 Jahre kommt Klaus Lassen und jeweils 10 Jahre  sind Lea Sievers und Claudia Grygiel  in unserer Wehr dabei. Alle Jubilare wurden durch unseren Wehrführer mit den entsprechenden  Bandschnallen ausgezeichnet.

In seinem Grußwort lobte unser Bürgermeister Gerd Radisch unsere Truppe und wünsche viel Erfolg für das kommende Jahr. Der stellvertretende Kreiswehrführer Olaf Meier überbrachte die Grüße vom Kreisverband und Schönkirchens Wehrführer Mario Mordhorst und Rastorfs stellv. Gemeindewehrführer Matthias Sladmaning  die guten Wünsche ihrer Wehren.  Peter Hinrichsen überbrachte die Grüße vom ASB Schönkirchen.

In seinem Schlusswort bedankte sich unser Gemeindewehrführer Frank Otto bei allen Kameradinnen und Kameraden für ihren unermüdlichen Einsatz im letzten Jahr und wünschte allen Anwesenden ein  frohes und gesundes 2017.

Sollten Sie Interesse an der Arbeit der FF Flüggendorf haben und möchten sich auch aktiv daran beteiligen, dann haben Sie keine Scheu und melden sich einfach bei uns. Alle Kontaktdaten finden Sie ebenfalls im Internet oder besuchen Sie uns einfach bei einem unserer Dienste, die alle 14 Tage Donnerstag in den ungeraden Wochen ab 19Uhr stattfinden.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern für die Unterstützung im letzten Jahr bedanken und wünschen Ihnen ein frohes und gesundes 2017.

Die Kameradinnen und Kameraden der FF Flüggendorf.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren