Kameradschaftlicher Abschied vom alten Chef

Nachdem bereits zum Monatsanfang der offizielle Wachwechsel an der Spitze der Gemeindefeuerwehren Schönkirchen und Flüggendorf vollzogen wurde, war es nun an der Zeit auch einen kameradschaftlichen Abschied von unserem „alten Feuerwehrchef“ Frank Otto zu nehmen.
Viele Wehrführer und Vertreter der Nachbarwehren waren der Einladung gefolgt, sodass nicht nur die Feuerwehrmannschaft der Gemeinde Schönkirchen sondern auch die benachbarten Amtskollegen einen gebührenden Abschied nach sechs Dienstjahren würdig feiern konnten.
Nach einem feuerwehrtypischen „Überfall“ in den eigenen vier Wänden, durch die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Schönkirchen, wurde unser alter Gemeindewehrführer Frank in das Gerätehaus der Feuerwehr Flüggendorf verbracht. Dort warteten neben den Gästen auch die Kameradinnen und Kamerade Feuerwehr Flüggendorf auf den “Alten”.
In positiver Erinnerung schwelgend führten die Ortswehrführer aus Flüggendorf und Schönkirchen alle Anwesenden mit einem kleinen Bildervortrag durch die Amtszeit des alten Feuerwehrchefs. Als Dankeschön für die geleistete Arbeit wurde ein gemeinsames Geschenk überreicht. Ein besonderer Dank ging noch an Frau Otto, denn wer ein zeitintensives Hobby wie die Feuerwehr ausübt braucht auch immer einen verständnisvollen Partner an seiner Seite.

Fotos: Thorben Seidel FF Schönkirchen / Hanjo Merkle FF Flüggendorf