Generationswechsel in der Führungsspitze.

Die Gemeindefeuerwehr Flüggendorf und Schönkirchen wählen einen neuen Gemeindewehrführer

Moritz Otto löst nach 6 Jahren seinen Vorgänger Frank Otto in der Funktion des Gemeindewehrführers ab.

Am 31.Oktober endet die Amtszeit des Gemeindewehrführers Frank Otto, der in dieser Position 6 Jahre lang die Geschicke der beiden Ortswehren in der Gemeinde lenkte.

Die Neuwahl war nötig, weil der bisherige Gemeindewehrführer nach seiner Amtszeit aus gesundheitlichen Gründen nicht wieder antreten möchte.

Nachdem bereits am 15.08.2019 die Gemeindewehren Schönkirchen und Flüggendorf Moritz Otto zu ihrem neuen Gemeindewehrführer gewählt hatten, stand auf der Gemeindevertretung Schönkirchen die offizielle Zustimmung zur Wahl mit anschließender Vereidigung auf der Tagesordnung.
Fast 30 Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Schönkirchen nutzten die Gelegenheit dem erfreulichen Ereignis beizuwohnen.
Nach herzlichen Dankesworten für den scheidenden Gemeindewehrführers Frank Otto und offizieller Entlassung aus dem Ehrenbeamtenverhältnis folgte die förmliche, aber auch freudige Zustimmung, aller Gemeindevertreter für die Berufung unseres neuen Feuerwehr-Oberhauptes in die gewählte Position. Anschließend vereidigte der Bürgermeister Gerd Radisch den neuen Gemeindewehrführer Moritz Otto und übereichte die Ehrenbeamten-Urkunde , um die Ernennung symbolisch zu besiegeln.
Unserem Kamerad Frank Otto danken wir für die aufopferungsvolle Arbeit als Gemeindewehrführer für die Feuerwehren in Flüggendorf und Schönkirchen.
Dem neuen Gemeindewehrführer wünschen wir viel Glück in der Position und immer ein glückliches Händchen bei allen Entscheidungen.

Foto & Text: Th. Seidel FF Schönkirchen / H. Merkle FF Flüggendorf