Gemeinsame Übung der Feuerwehrbereitschaft

Die Feuerwehrbereitschaft ist eine taktische Einheit des Katastrophenschutzes. Die Fahrzeuge und Gerätschaften werden von der Bundesrepublik Deutschland, dem Land Schleswig-Holstein, aber auch vom jeweiligen Kreis ( hier Kreis Plön) finanziert. Sie ist mit einem gewissen Vorlauf auch für überörtliche Hilfeleistungen oder bei großen Schadenereignissen, wie den Elbe-Hochwässern von 2002 und 2013 einsatzbar. Hierbei wird der Brandschutz der stellenden Wehr nicht wesentlich beeinträchtigt, da die Fahrzeuge bei der Berechnung des gemeindlichen Brandschutzes nicht berücksichtigt werden.

Die Feuerwehr Flüggendorf stellt fürt die 9.Feuerwehrbereitschaft Kreis Plön ein Löschgruppenfahrzeug 16-TS.

Da die Fahzeuge der 9.Feuerwehrbereitschaft Kreis Plön über die Standorte

  • Flüggendorf
  • Wahlstorf
  • Bothkamp
  • Fiefbergen
  • Klausdorf
  • Probstei Nord
  • Pülsen
  • Wendtorf
  • Feuerwehrtechnische Zentrale Preetz

verteilt sind,werden in regelmäßig in kleinen und größeren Einheit die verschieden Aufgabenstellungen und die Zusammenarbeit geübt.