Übungsdienst Waldbrandbekämpfung

Das Ziel der Waldbrandbekämpfung ist die Verhinderung von Personen-, Sach- und Ver-mögensschäden. Zudem leistet sie einen wesentlichen Beitrag zum Schutz der Umwelt. Grundsätzlich stehen der Schutz und die Sicherheit der Einsatzkräfte bei der Bekämpfung im Vordergrund. Alle erforderlichen Bekämpfungsmaßnahmen, die eine Gefährdung für die Ein-satzkräfte mit sich bringen, sollten so gering wie möglich gehalten werden.
Die örtlichen Feuerwehren löschen die meisten Waldbrände im Ersteinsatz. Gibt es Schwachstellen im Alarmierungsablauf oder funktioniert das Zusammenspiel zwischen den Feuerwehren und den Forstbehörden nicht, so hat dies Auswirkungen auf die Größe der Brandfläche und die Höhe des Schadens. Daher sind regelmäßige Wald-brandübungen von besonderer Bedeutung